|

1 Kommentar schreiben zu Absatz 1 0 Unter dem Motto „Spiel zusammen“ führte Spirit of Football e.V. vom 6. bis 9. Dezember eine Projektwoche in der Klasse 9R der Wiebeckschule in Bad Langensalza durch. Im Projekt setzten sich die Schüler mit jüdischer Geschichte in Thüringen und deren Relevanz für das heutige Leben auseinander. Ziel des Projekts war die Stärkung der Mitmenschlichkeit.

2 Kommentar schreiben zu Absatz 2 0 Am ersten Projekttag fuhren die Schüler nach Erfurt zum Erinnerungsort Topf & Söhne, wo sie sich mit der Mittäterschaft der für das NS-Regime beschäftigten Firma auseinandersetzten. Hier lernten die Schüler auch die Biografien zweier aus Erfurt stammenden jüdischen Familien kennen. Zum Tagesabschluss sahen die Schüler den Film „Masel Tov Cocktail“, welcher ihnen die Probleme eines im Deutschland der Gegenwart lebenden jüdischen Jugendlichen verdeutlichte.

3 Kommentar schreiben zu Absatz 3 0 Der nächste Tag begann für die Schülerinnen und Schüler der 9R im World Café, wo diese ihr Wissen über verschiedene Aspekte jüdischen Lebens vertieften. Anschließend betätigte sich die gesamte Klasse sportlich beim Fairplay-Fußballspielen in der „Salzahalle“.

4 Kommentar schreiben zu Absatz 4 0

5 Kommentar schreiben zu Absatz 5 0 An den beiden verbliebenen Tagen erlernten die Schüler die Stenciltechnik/ Schablonenkunst, welche auch bei der Erstellung von Graffiti oder Street-Art verwendet wird. Mit dem neuerworbenen Wissen erstellten die Schüler eigene Stencils mit persönlichen Botschaften für eine bessere Welt und druckten diese auf mitgebrachte Kleidungsstücke.

6 Kommentar schreiben zu Absatz 6 0 Die Verschmelzung sportlicher, geschichtlicher und künstlerischer Themen gelang sehr gut in diesem Projekt. Besonders fruchtbar war der Austausch in Kleingruppen zu den kulturellen Besonderheiten des Judentums. Vor allem hat mir die Herleitung des jeweils persönlichen Themas in die künstlerische Umsetzung gefallen. Die Schüler konnten ihre eigenen Herzenswünsche in Symbolen formulieren und sie auf T-Shirts drucken, die ihnen sicherlich noch lange erhalten bleiben.

7 Kommentar schreiben zu Absatz 7 0 Malte-Friedrich Zeh, Geschichts- und Englischlehrer

8 Kommentar schreiben zu Absatz 8 0  

Quelle:https://spirit-of-football.de/2021/12/23/herzenswuensche-formulieren-und-sichtbar-machen/?replytopara=5