|

The Ball 2014: Etappe 8 – Spirit of Bundesliga

1 Kommentar schreiben zu Absatz 1 0 Leverkusen/Dortmund. Dank der Unterstützung von OPEL Deutschland durfte The Ball während seines Deutschlandaufenthaltes hinter die Kulissen dreier Bundesligavereinen rollen. Den Anfang machte die Werkself. In der Bay Arena trafen wir Kapitän Simon Rolfes, und einige Nationalspieler des Kaders, wie z.B. den Schweizer Eren Derdiyok. Am Nachmittag ging es weiter in das Ruhrgebiet.

2 Kommentar schreiben zu Absatz 2 0 Genau das haben wir doch alle irgendwie auch im Blut. Foto: SoF

3 Kommentar schreiben zu Absatz 3 0 In Dortmund gab es ein Widersehen mit den Kinder der Hauptschule Westerfilde und der Adolf-Schulte-Schule. Nach dem Rückrundenauftakt für Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg, den The Ball und seine Begleiter aus nächster Nähe beobachten durften, stand ein Treffen der besonderen Art auf dem Programm.

4 Kommentar schreiben zu Absatz 4 0 Der Sonntag war noch keine neun Stunden alt, als The Ball putzmunter auf das Trainingsgelände des BvB in Brackelen sprang. Dort, wo normalerweise kein Zutritt für die Öffentlichkeit ist, durfte das SoF-Team die Spieler des BvB vor die Kamera holen und sie ihre persönliche Fußballgeschichte erzählen. Jürgen Klopp war ziemlich angetan vom weiß-blauen Freund, trotz der Farben und fragte, ob er ihn nach der Weltmeister haben könne. Das, lieber Jürgen darfst du dann mit Ball-Vater Fernando besprechen.

5 Kommentar schreiben zu Absatz 5 0 Fotos Leverkusen und Dortmund: Thüringer Allgemeine

Quelle:https://spirit-of-football.de/2014/02/12/the-ball-2014-etappe-8-spirit-of-bundesliga/