|

The Ball 2014: Etappe 7 – Zu Hause in Erfurt

1 Kommentar schreiben zu Absatz 1 0 Erfurt. Zwei Tage Zwischenstopp in der Heimat von Spirit of Football e.V. sind viel zu kurz. Der Terminkalender war voll gepackt. Ein Besuch beim Schirmherr Andreas Bausewein folgten zwei Workshops in der Johannes- und Puschkinschule.

2 Kommentar schreiben zu Absatz 2 0 Die vier Ballträger vor dem EB:EW-Graffiti an der Puschkinschule. Foto: Markus Wiefel

3 Kommentar schreiben zu Absatz 3 0 Für viele Jungen und Mädchen war ein ein besonderes Erlebnis mit einem echten Brasilianer Fußball zu spielen. Am zweiten Tag führte der Weg von The Ball vor die Tore der Stadt. In Elxleben trainiert das RSB-Team Thüringen und spielt in der 1. Bundesliga im Rollstuhlbasketball. Kurzerhand wurde aus dem Fußball ein Basketball und anstatt Tore geschossen wurden Körbe geworfen. Eine tolle und prägende Erfahrung für die Ballträger. Denn nicht immer muss es sich um Fußball drehen – die Spieler, um Kapitän Taz Capasso leben es vor: Sport verbindet!

4 Kommentar schreiben zu Absatz 4 0 Fotos Erfurt: Thüringer Allgemeine

Quelle:https://spirit-of-football.de/2014/02/04/the-ball-2014-etappe-7-zu-hause-in-erfurt/