|

1 Kommentar schreiben zu Absatz 1 0 Erfurt. Am Donnerstag, den 1. Juli 2021 überreichte eine Delegation der DFB-Kulturstiftung am Erinnerungsort „Topf & Söhne“ die offizielle Urkunde des Julius Hirsch Preis.

2 Kommentar schreiben zu Absatz 2 0 Der Verein Spirit of Football e.V. sowie der Erinnerungsort „Topf & Söhne“ hatten im letzten Jahr die Auszeichnung für Ihr Kooperationsprojekt „Fairplay?! Damals, heute, auf dem Platz und im Alltag“ erhalten. In dem Projekt setzen sich Jugendliche, unter ihnen auch Menschen mit Fluchterfahrung, damit auseinander, warum der überragende Fußballer Julius Hirsch in Auschwitz-Birkenau starb und zur gleichen Zeit die Unternehmer und Techniker von Topf & Söhne die Krematorien in diesem Vernichtungslager mit Öfen und Lüftungstechnik für die Gaskammern ausstatteten.

3 Kommentar schreiben zu Absatz 3 0 In seiner Laudatio würdigte Eberhard Schulz, Jurymitglied und Initiator des Julius-Hirsch-Preises, das herausragende Engagement des Vereins für Demokratie und Menschenwürde sowie gegen Ausgrenzung, Antisemitismus und Diskriminierung. Der Preis ist Julius Hirsch gewidmet, einem der besten Stürmer seiner Zeit, der 1943 von den Nationalsozialisten ermordet wurde. Der DFB gedenkt so seiner jüdischen Mitglieder und erinnert an ihre vielfältigen und prägenden Verdienste im deutschen Fußball.

Quelle:https://spirit-of-football.de/2021/07/02/uebergabe-des-julius-hirsch-preis-2020/?replytopara=3