|

1 Kommentar schreiben zu Absatz 1 0 Im September startete „Unternehmen FairPlay“ – ein Projekt von RENN.mitte und Spirit of Football e.V. – mit der ersten Projektdurchführung an einer Erfurter Berufsschule. Die Elektroanlagemonteure der Andreas-Gordon-Schule setzten sich am 15./16. September Zeit in einem zweitägigen Workshop mit den 17 Nachhaltigkeitszielen auseinander. Die interaktiven Methoden ließen Raum zum Kennenlernen und Austausch über die Ziele (z. B. mit Hilfe des „SDG Speed-Dating“). Durch FairPlay-Fußball konnten wir den Schülern zeigen, wie wichtig die Zusammenarbeit in einem Team ist und, dass man nur gemeinsam die Nachhaltigkeitsziele erreichen kann. Dieser Teamgedanke wurde benötigt, als es darum ging, eine geeignete Projektidee zu finden, die in der Schule umgesetzt werden kann – Grundlage dafür war die Schul-Erkundungstour, bei der die Workshopteilnehmer*innen die Schule auf Nachhaltigkeit „überprüften“. Die verschiedenen Ideen, z. B. wie eine bessere Mülltrennung in der Schule möglich sei oder wie man Mitfahrgelegenheit organisieren könne, wurden anschließend gemeinsam diskutiert.

2 Kommentar schreiben zu Absatz 2 0 Der zweite Workshop bei „Unternehmen FairPlay“ fand am 27./28. September bei der TEAG statt. Diese zwei Tage waren etwas ganz Besonderes. Denn die Gruppe bestand aus Auszubildenden, Trainees und Führungskräften und somit konnte ein Austausch auf verschiedenen Unternehmensebenen stattfinden. Um das Eis zu brechen, starteten wir mit dem „Begrüßungsritual“, wo man seinen Namen mit einer nonverbalen Geste verbindet und diese wiederholt, wenn man sich wieder begegnet. Über die 17 Nachhaltigkeitsziele konnten sich die Teilnehmer*innen im SDG Speed-Dating und im SDG-Theater austauschen und beim FairPlay-Fußball Teamwork zeigen. Auch bei diesem Workshop sollten die Teilnehmenden gemeinsam Projektidee(n) in Bezug auf Nachhaltigkeit entwickeln, welche sie zu einem späteren Zeitpunkt eigenständig umsetzen.

3 Kommentar schreiben zu Absatz 3 0  


4 Kommentar schreiben zu Absatz 4 0

5 Kommentar schreiben zu Absatz 5 0 „Unternehmen FairPlay“ ist ein Pilotprojekt, welches die Themenfelder nachhaltige Wirtschaft und Bildung für nachhaltige Entwicklung verbindet. Hierzu findet zunächst ein Workshop an der Berufsschule und ein zweiter im Unternehmen statt. Diese Kombination führt zu einer verstärkten Zusammenarbeit zum Thema Nachhaltigkeit mit den Auszubildenden sowie den Berufschullehrer*innen und Ausbilder*innen im Unternehmen. Das Projekt soll in fünf Unternehmen und fünf Berufsschulen in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen durchgeführt werden.

6 Kommentar schreiben zu Absatz 6 0  

Quelle:https://spirit-of-football.de/2021/10/14/volle-kraft-voraus-fuer-unternehmen-fairplay/