|

1 Kommentar schreiben zu Absatz 1 0 Das kreative und sportliches Freizeitangebot soll ab September einen kulturellen Impuls erzeugen und die Identifikation mit dem eigenen Viertel erhöhen. Oberbürgermeister Andreas Bausewein unterstützt als Schirmherr des Vereins das Pilotprojekt, das am Donnerstag (10. September) startet.

2 Kommentar schreiben zu Absatz 2 0 Oberbürgermeister Bausewein unterstützt Projekt Quartiersfußball mit der KoWoBringen den Ball in den KoWo-Quartieren ins Rollen: Sven Söderberg, Andrew Aris, Cornelia Schönherr, Michael Umbreit-Rößner, OB Andreas Bausewein. (v.l.n.r) Foto: Jeffrey Ludwig

3 Kommentar schreiben zu Absatz 3 0 Die KoWo bietet seit vielen Jahren unterschiedliche Freizeitangebote für die Mieterinnen und Mieter in ihren Wohngebieten an. Ab Herbst dieses Jahres erweitert sie ihre Angebote vor Ort und ermöglicht Kindern und Jugendlichen eine besondere Form des Fußballspielens in unterschiedlichen Wohnquartieren.

Integration und Teilhabe durch FairPlay

4 Kommentar schreiben zu Absatz 4 0 „Wir freuen uns über ein gemeinsames Engagement vor Ort mit dem Verein Spirit of Football e.V. Der Verein ist seit vielen Jahren mit dem „FairPlay-Fußball“ in unsere Stadt Erfurt aktiv. Wir sind beeindruckt von der Art der Spielform, wo Respekt und Reflektion zu den zentralen Bestandteilen gehören. Gemeinsam haben wir das Ziel, das Miteinander der Nachbarschaften zu fördern und verschiedene Kulturen zusammenzuführen“, so der KoWo Geschäftsführer Friedrich Hermann.

5 Kommentar schreiben zu Absatz 5 0 „Durch die Veranstaltungen wollen wir den Mietern die Möglichkeit bieten, sich auf einer neuen Ebene innerhalb einer positiven Atmosphäre zu begegnen und kennenzulernen. Wir wollen einen Beitrag zu einer besseren Gemeinschaft innerhalb der Nachbarschaft leisten“, betont Andrew Aris, Vorstandsmitglied des Vereins Spirit of Football e.V. und fügt hinzu: „Denn eigentlich sind alle Bewohner eines Quartiers Teil einer Gemeinschaft, die ähnlich wie ein Fußballteam gemeinsam positive Werte wie Fairness, Offenheit und Verständnis gegenüber anderen – auch neu hinzugezogenen Menschen – vertreten sollte.“

6 Kommentar schreiben zu Absatz 6 0

Die „Kick-off-FairAnstaltung“ findet am Donnerstag statt:

Weitere Termine der Projektreihe:

  • 8 Kommentar schreiben zu Absatz 8 0
  • (Do) – 10.09.15 Juri-Gagarin-Ring Süd (15-17 Uhr)
  • (Di) – 15.09.15  Juri-Gagarin-Ring Ost (15-17 Uhr)
  • (Di) – 22.09.15  Wiesenhügel (15-17 Uhr)
  • (Di) – 06.10.15  Juri-Gagarin-Ring Süd (15-17 Uhr)
  • (Di) – 13.10.15  Juri-Gagarin-Ring Ost (15-17 Uhr)
  • (Do) – 22.10.15 Wiesenhügel (15-17 Uhr)
  • (Di) – 03.11.15  Wiesenhügel (15-17 Uhr)
  • (Di) – 10.11.15  Juri-Gagarin-Ring Ost (15-17 Uhr)
  • (Di) – 17.11.15  Juri-Gagarin-Ring Süd (15-17 Uhr)
  • (Di) – 08.12.15  Juri-Gagarin-Ring Süd – Weihnachtsfest
  • (Di) – 15.12.15  Juri-Gagarin-Ring Ost – Weihnachtsfest

Quelle:http://spirit-of-football.de/2015/09/08/integrationsprojekt-ein-ball-eine-welt-rollt-durch-kowo-wohnquartiere/