|

1 Kommentar schreiben zu Absatz 1 0 Jordanien im März 2020

2 Kommentar schreiben zu Absatz 2 0 Rückblick mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf den vorerst letzten Workshop in Jordanien. 3 Jahre Projekte in Jordanien liegen nun hinter Spirit of Football. In witzigen, ausgelassenen, Videos, in lockeren, spaßigen Texten, auf unbekümmerten Fotos, verkörpern wir hauptsächlich Leichtigkeit & Unbeschwertheit. Aber hinter solch einem Ergebnis steht ein langer, fokussierter internationaler Austausch und Arbeitsprozess, welchen viele Menschen im Hinter-und Vordergrund erst ermöglichen.

3 Kommentar schreiben zu Absatz 3 0 Bei dieser vorerst letzten Jordanienreise dockte auch Corona an unsere Planung an und veränderte diese völlig. Es kommt, wie es kommt, aber meistens anders, als man denkt. Leider konnten wir aus diesem Grund nicht ins Azraq Flüchtlingscamp fahren, was wir und die Teilnehmer des geplanten Workshops sehr bedauerten, wie sie es Nicola per Whatsapp mitteilten. Sie hatten sich schon so lange auf den letzten Workshop gefreut! Bedeutete er doch etwas Abwechslung und positive Energie in dem trostlosen Lageralltag. Aber für uns hatte es auch positive Aspekte: wir verlängerten unseren Workshop bei der jordanischen NGO JOHUD und hatten dort eine intensive Zeit, besuchten das Kinderheim Mabarrat Um Al Hussein und leiteten noch einen Workshop mit DRC. Desweiteren konnte Qais, unser Übersetzer und neu gewonnener Teamer, nicht mehr zum Studieren nach China einreisen und stand uns so, zu unserem Gunsten, zur Verfügung! Check 😉

REISETEAM März 2020:

4 Kommentar schreiben zu Absatz 4 0 Nicola, unsere Queen of Money kümmerte sich um all unsere finanziellen Ausgaben, sammelte Quittungen, Rechnungen und Belege und sortierte sie akribisch, was die Endabrechnung wesentlich erleichtert. Uli wird sich freuen;-). Bei den Workshops fungierte sie unter anderem als unsere ausgebildete Yoga-Expertin.

5 Kommentar schreiben zu Absatz 5 0 Sven Messerschmidt, alias Mr. Cuttersmith, machte seinem Namen alle Ehre und war für alles rund ums Cuttern verantwortlich. Sven übernahm die Anleitung der Graffitimodule und der Anfertigung der Stencils oder Schablonen. Seine Kreativität war so gefragt, dass er Spirit of Football auf einer Wand vor unserem Hotel verewigen durfte und  dafür sogar kostenloses Frühstück, Wasser und auch 20% Preisnachlass bekam. Good gemaked !

6 Kommentar schreiben zu Absatz 6 0 Andrew, alias Mr. Iceman, ganz und gar nicht eisig sondern mit viel Feuer, heizte  den „eingefrorenen“ Jungspieler vom Kinderheim beim Fussballspiel ein. Er repräsentierte den Verein und dessen Vision. Andrew ist auch unser “Mr. Callboy“, da er ständig telefonierte um organisatorische Dinge zu besprechen und zu lösen. Auch hatte er einige Meetings mit möglichen Partnern, um die Ballreise 2021 in Qatar voranzubringen.

7 Kommentar schreiben zu Absatz 7 0 Benni, Mr. Energy, ist ein positives Energiebündel, der als leidenschaftlicher Fußballer viel Feuer auf dem Platz und bei der Präsentation von Spirit of Football herausließ. Desweiteren kümmerte er sich um die Technik und bot schnelle spontane Lösungen bei unvorhergesehenen Problemen.

8 Kommentar schreiben zu Absatz 8 0 Leonie, Leo Lausemaus, ist unser Küken, in dieser Reisekonstellation. Küken sollte man auf keinen Fall unterschätzen. Mit ihrem pädagogischen Know-How leitete sie viele Methoden und bereicherte die Präsentation mit tagesaktuellen Fotos.

9 Kommentar schreiben zu Absatz 9 0 Franzi, aka Frau Beckenbauer: Nach einer langen, gesundheitlich bedingten Pause, kämpfte ich mich in die Poleposition zurück und hatte die wertvolle Möglichkeit an dem letzten Jordanienprojekt teilzunehmen und die Teilnehmer, die teilweise von Anfang an partizipierten, persönlich für den Blog zu interviewen. Zudem machte ich viele Videos und Fotos in action.

10 Kommentar schreiben zu Absatz 10 0 Qais, alias Mr. Smile, fungierte als Übersetzer. Aber für uns war er so viel mehr: ein Teamer mit Herz, der den Spirit in sich trägt und lebt.

11 Kommentar schreiben zu Absatz 11 0 Wir unterstützten uns gegenseitig, mussten aber auch lernen uns zurückzunehmen und jedem Teamer sein Modul und seinen Raum zu gewähren. Wir wurden so zu einem großartigen Team, was sich auch auf die Teilnehmer übertrug. Die harmonische Zusammenarbeit von uns Teamenden und das Einbinden der Gruppe wurde sehr geschätzt. Die Teilnehmer mochten ebenfalls, dass wir ihre Tradition und Kultur respektierten.

Feedback

12 Kommentar schreiben zu Absatz 12 0 Aus den Feedbackbögen und Interviews ging hervor, dass die Teilnehmer viel aus dem Projekt der vergangenen Jahre, viele Methoden und neue Denkansätze für ihre Arbeit mitnehmen und vor Ort nutzen konnten. Sie setzten es um, bastelten aus Holzstäbchen kleine Fairplayregel-Schilder und Schlüsselbundanhänger. Sie teilten die Methoden mit ihren Kollegen, den Teilnehmern, auf Arbeit und Zuhause.

13 Kommentar schreiben zu Absatz 13 0 „Teamwork is the most important Spirit of Football rule and the other fair-play rules help you to reach this value. […] The harmony in the Spirit team inspired us participants. It is easy for us to get in the same mood, because we do not have many boundaries. The way they take care of each other inspires us to do the same with our team.“

14 Kommentar schreiben zu Absatz 14 0 „Teamwork ist die wichtigste Regel von Spirit of Football, die anderen Fairplay-Regeln dienen ihrer Verwirklichung. […] Die Harmonie im Spirit-Team inspirierte uns Teilnehmer. So war es für uns einfach, von dieser Stimmung angesteckt zu werden, weil es keine Grenzen zwischen uns und dem Team gab. So wie sie aufeinander aufpassen, inspiriert es uns, genauso mit unserem Team umzugehen.

15 Kommentar schreiben zu Absatz 15 0 „Even the team was diverse, but you worked a lot as a team, so you achieved a great result.“

16 Kommentar schreiben zu Absatz 16 0 „Trotz eurer Diversität / Unterschiede im Team, arbeitet ihr gut als Team zusammen und erzielt somit ein großartiges Resultat.“

17 Kommentar schreiben zu Absatz 17 0 Eman (47) Koordinatorin Kindheitsentwicklung und Erziehungshilfe im Quartier @JOHUD

18 Kommentar schreiben zu Absatz 18 0  

19 Kommentar schreiben zu Absatz 19 0 „It has an impact on everything, our personal and daily life. Not just that, but also everyone can play and be a part of this Training. The trainers have a great high level of morals and ethics.“

20 Kommentar schreiben zu Absatz 20 0 „Das Training beeinflusst alles, unser persönliches und alltägliches Leben. Nicht nur das, ebenso wird jeder einbezogen und ist ein Teil der Gruppe. Die Trainer haben ein hohes Moral- und Werteverständnis“

21 Kommentar schreiben zu Absatz 21 0 „It helps me to see myself in the team. The Trainers have a great Spirit and love for others.“

22 Kommentar schreiben zu Absatz 22 0 „Training of Trainers hilft mir dabei meine Position im Team zu erkennen. Die Trainer tragen einen großartigen Spirit und viel Liebe für andere in sich“.

23 Kommentar schreiben zu Absatz 23 0 Auswertung des Trainings mit Spirit of Football bei JOHUD, 9. März 2020

24 Kommentar schreiben zu Absatz 24 0 „Even the team was diverse, but you worked a lot as a team, so you achieved a great result.“

25 Kommentar schreiben zu Absatz 25 0 „Trotz eurer Diversität / Unterschiede im Team, arbeitet ihr gut als Team zusammen und erzielt somit ein großartiges Resultat.“

26 Kommentar schreiben zu Absatz 26 0  

27 Kommentar schreiben zu Absatz 27 0 „Everything was useful and unique.“

28 Kommentar schreiben zu Absatz 28 0 „Alles war nützlich und einzigartig.“

29 Kommentar schreiben zu Absatz 29 0  

30 Kommentar schreiben zu Absatz 30 0 „Everyone has a small baby inside and these methods bring them out.“

31 Kommentar schreiben zu Absatz 31 0 „Jeder Mensch trägt ein kleines Kind in sich, und diese Methoden bringen es wieder zum Vorschein.“

32 Kommentar schreiben zu Absatz 32 0 Snorouq Albasna (36)

33 Kommentar schreiben zu Absatz 33 0  

34 Kommentar schreiben zu Absatz 34 0 „Refresh the thinking“[…]

35 Kommentar schreiben zu Absatz 35 0 „Spirit erfrischt deine Gedanken. Es dient der Reflexion und einem Perspektivwechsel.“

36 Kommentar schreiben zu Absatz 36 0 Ahmad Mahmud Maryan (26)

37 Kommentar schreiben zu Absatz 37 0  

38 Kommentar schreiben zu Absatz 38 0 Es war so schön, solch ein positives Feedback zu hören, aber vor allem die bereits erfolgte Umsetzung zu sehen. Dies zeigte, dass die Arbeit von Spirit of Football fruchtete und durch seine engagierten und passionierten Teamer sehr viel bewirkte!

39 Kommentar schreiben zu Absatz 39 0 Danke an Euch, Habibtis & Habibis !!! Big Selbstapplaus Everybody!

40 Kommentar schreiben zu Absatz 40 0  

Die Projektreihe ‚Training of Trainers‘ iN JORDANIEN wird gefördert von

41 Kommentar schreiben zu Absatz 41 0 Logo Auswärtiges Amt

Quelle:https://spirit-of-football.de/2020/03/14/good-bye-jordan-das-resultat-der-letzten-3-jahre/?replytopara=9