|

Veranstaltung „Brasilien und die WM: Im Schatten der Spiele“

1 Kommentar schreiben zu Absatz 1 0 HBS_Programmflyer_WM2014Erfurt. Wenn männliche, erwachsene Fußballmenschen vor Aufregung nicht richtig schlafen können und sich im gleichen Maße, wie auf das Weihnachtsfest, auf den Beginn einer Sportveranstaltung freuen (obwohl das Thermometer 28 Grad zeigt), dann ist klar: die Weltmeisterschaft steht vor der Tür!

2 Kommentar schreiben zu Absatz 2 0 Nach vier Jahren ist es wieder soweit: Die Welt trifft sich in diesen Sommer am Zuckerhut und das fußballverrückte brasilianische Volk ist Gastgeber. Spirit of Football e.V. ist seit zwei Wochen, durch Andrew Aris, in Brasilien vor Ort. Nach sechs Monaten Reise ist er mit „The Ball“ in Sao Paulo angekommen und trifft auf ein gespaltenes Land. „Die Mehrheit der Bevölkerung hier ist gegen die FIFA und das, was durch die WM im Land passiert ist. Und das, obwohl sie sich so sehr auf dieses Fest im eigenen Land gefreut haben.“, berichtet er via Skype in die thüringische Wahlheimat.

3 Kommentar schreiben zu Absatz 3 0 Über diese Stimmungslage soll am Donnerstagabend vor dem Eröffnungsspiel im Campus Café Hilgenfeld diskutiert werden. In Kooperation mit der Heinrich-Böll Stiftung Thüringen veranstaltet SoF einen Leseabend mit Thomas Fatheuer, der von 2003 bis 2010 das Büro der Heinrich-Böll-Stiftung in Rio de Janeiro leitete. Zur Nachspielzeit sind alle in das SoF HQ eingeladen. Gemeinsam schaut es sich am schönsten, wenn Gastgeber Brasilien im ersten Spiel auf Kroatien trifft. – Eine Welt, Eine Leidenschaft.

4 Kommentar schreiben zu Absatz 4 0 Mehr Infos: 

Quelle:https://spirit-of-football.de/2014/06/12/veranstaltung-brasilien-und-die-wm-im-schatten-der-spiele/