|

1 Kommentar schreiben zu Absatz 1 0 Vor anderthalb Jahren begannen wir als einer von vier Schwerpunktvereinen mit dem Program „Spiel MIT – Interkulturelle Öffnung in Sportvereinen.

2 Kommentar schreiben zu Absatz 2 0 Das Ziel der Interkulturellen Öffnung der Sportvereine Thüringens wird zum einen durch interkulturelle Kommunikationstrainings und Beratungen für alle interessierten Vereinsmitglieder und Funktionsträger verfolgt. Zum anderen werden vier Schwerpunktvereine intensiv bei der Etablierung einer Strategie zur Interkulturellen Öffnung begleitet. In diesen vier Vereinen werden Integrationsbotschafter*innen ausgebildet, die die Implementierung der Öffnungsstrategie vor Ort durchführen.

3 Kommentar schreiben zu Absatz 3 0 In dem jetzt erschienenen Leitfaden sind nützliche Tipps zu finden, beispielsweise wie man Öffentlichkeitsarbeit kultursensibel gestalten kann. Auf Seite 21 spricht Spirit’s Integrationsbotschafter Robert Meyer über die Erfahrungen im Modellprojekt.

4 Kommentar schreiben zu Absatz 4 0  

5 Kommentar schreiben zu Absatz 5 0 Broschüre als PDF zu download

6 Kommentar schreiben zu Absatz 6 0  

Das Projekt Spiel mit wird gefördert von

7 Kommentar schreiben zu Absatz 7 0

Quelle:http://spirit-of-football.de/2018/12/17/spiel-mit-broschuere-soziale-partizipation-und-interkulturelle-erfahrungen-lebendiges-miteinander-in-thueringen/