|

1 Kommentar schreiben zu Absatz 1 0 Nach vier Jahren Planung war es am Sonntag, dem 25. März endlich wieder soweit. Spirit of Football startete im Londoner Battersea Park die insgesamt fünfte Ballreise, die „The Ball“ in diesem Jahr durch 15 Länder zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Russland führen wird. Die feierliche Eröffnung startete mit einem FairPlay-Fußballspiel, bei dem Kinder und Erwachsene aus London und Erfurt in gemischten Teams „Den Geist des Fußballs“ live erspielen konnten. Wie bei jedem FairPlay-Fußballspiel wurden dabei auch die sechs FairPlay-Regeln eingehalten und kreative Mannschafsnamen (inkl. Team-Choreografien) entwickelt. Ein großer Spaß, der vor allem mit angemalten Schnurrbärten und wortakrobatischer Spielkommentierung begleitet wurde.

2 Kommentar schreiben zu Absatz 2 0 Viel Applaus erhielt im Anschluss der Schulchor der Sacred Heart & St Mary’s RC primary schools, die der englischen Tradition folgend, vor jedem wichtigen Spiel eine Fußballhymne vortrugen. Mit dieser historischen Einstimmung wurden die offiziellen Reden fortgeführt. Die drei Länderorganisationen Brasilien, England und Deutschland präsentierten die vier Bälle der vergangenen vier Reisen. Hauptballträger Benni Grünewald präsentierte dann unter großem Applaus „The Ball 2018“, den fünften Ball des Projektes. Nachdem mit Frank Albers (Vertreter der Robert Bosch Stiftung) und Nicole Zeuner (Vertreterin der Friedrich Ebert Stiftung) nocheinmal die gesellschaftliche und soziale Bedeutung der Ballreise durch den die EU-Länder und ihren Nachbarstaaten hervorgehoben wurde, bereiteten sich die SpielerInnen auf das erste offizielle Spiel mit „The Ball 2018“ vor.

3 Kommentar schreiben zu Absatz 3 0 2010 wurde The Ball von Andrew Aris angestoßen, 2014 wurde die Ehre Fernando Godoy zu Teil. 2018 war es Sven Söderberg, der mit einem kräftigen Vollspannstoss „The Ball 2018“ ins Rollen brachte. Mit dieser Energie wird „Fußball’s olympische Fackel“ in den nächsten Monaten Menschen verschiedenster Herkunft treffen und mit Ihnen die verbindende Kraft des Sportes erlebbar machen. „Grenzen überwinden, Begegnungsräume schaffen, Vielfalt zelebrieren – das ist die Magie, die ‚The Ball‘ versprühen kann.“

4 Kommentar schreiben zu Absatz 4 0 Das erste Spiel, dass mit den 1864’er Football Association Regeln ausgetragen wurde endete 3:4. Für alle Beteiligten war es nicht einfach die ungewöhnlichen Regeln, wie z.B.

  • 5 Kommentar schreiben zu Absatz 5 0
  • Nach vorne dribbeln, nach hinten passen,
  • keine Querbalken als Begrenzung der Torhöhe,
  • wer als erste den Ball im „Aus“ berührt erhält den Einwurf,
  • Seitenwechsel nach jedem Tor,

6 Kommentar schreiben zu Absatz 6 0 einzuhalten. Dennoch waren alle SpielerInnen am Ende der ersten Partie glücklich und die vielen strahlenden Gesichter inkl. Schnurrbärten freuten nicht nur The Ball bei seinen ersten von mehreren 10.000 Unterschriften

7 Kommentar schreiben zu Absatz 7 0  

Bilder der Kick Off VERANSTALTUNG

8 Kommentar schreiben zu Absatz 8 0  

Quelle:http://spirit-of-football.de/2018/03/26/fuenfte-ballreise-zur-wm-nach-russland-am-sonntag-im-londoner-battersea-park-gestartet/