|

1 Kommentar schreiben zu Absatz 1 0 Erfurt | 5. September 2019 |

2 Kommentar schreiben zu Absatz 2 0 In Kooperation mit der Stiftung Partnerschaft für Afrika e.V. startet Spirit of Football am Dienstag, den 6. September ein 12-tägige Workshopreihe mit dem Thema: „Globale Abseitsfalle? – Fußball und nachhaltige Entwicklung 2016“. Das Teilprojekt, das sich an Kinder und Jugendliche richtet soll in fußballbezogenen Workshops Werte und Themen von globaler Fairness sowie die Sensibilität für globale Fragen vermitteln. Es findet im Rahmen des Projekts „Engagement der Vielfalt“, mit dem jedes Jahr über ein gemeinsames, jährlich wechselndes Leitthema und damit verbundene Zielgruppen Menschen verschiedenster Hintergründe, Interessen und Expertise angesprochen werde, wobei Interesse für entwicklungspolitische Themen generiert sowie der Austausch über relevante entwicklungspolitische Themen gefördert wird.

3 Kommentar schreiben zu Absatz 3 0 In Zusammenarbeit mit der Erfurter Regelschule Ulrich-von-Hutten werden bis zum Ende des Jahres zweitägige Projekttage durchgeführt. Wie immer dreht sich dabei Vieles um „The Ball“ und eine seiner Ballreisen im Jahr 2010 von London nach Südafrika. Selber kicken werden die SchülerInnen und Schüler natürlich auch. Aber nicht mit einem herkömmlichen Ball, sondern mit einem selbst hergestellten Straßenfußball – nach sambischer Art.

4 Kommentar schreiben zu Absatz 4 0  

Quelle:http://spirit-of-football.de/2016/09/05/projekt-zu-fussball-und-nachhaltige-entwicklung-startet-an-der-ulrich-von-huttenschule-in-erfurt/