|

Kulturabende im Wächterhaus – ein Ort der Freundschaft und Menschlichkeit

1 Kommentar schreiben zu Absatz 1 0 |english|
Last night Spirit of Football’s project Spirit of Welcome, supported by Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Aktion Mensch and LAP Erfurt, showed once again that integration is possible. Once again Spirit of Football’s cultural meeting space in the Wächterhaus 1 welcomed refugees, students, and citizens of Erfurt.

2 Kommentar schreiben zu Absatz 2 0 Board games were played, music was heard, amazing sushi was prepared and shared.These cultural evenings have taken place since October 2015. They have been organised by students of the university of Erfurt. Including many female students. Including some blond German female students. The refugees (up to 40 each evening) have not once caused anyone any problems. They have been friendly, respectful, generous and thankful. As have our other guests.

A place that stands for friendship and humanity

3 Kommentar schreiben zu Absatz 3 0 The meeting room has become a place of safety, a place of friendship and a place of eye to eye exchange and fun. The events in Cologne have shown that integration will not be easy. We support strong measures be taken against the perpetrators and that they are backed up by strong laws. Newcomers must respect the laws of the land.

Open hearts and minds instead of hate and fear

4 Kommentar schreiben zu Absatz 4 0 We hope however that people will not be scared away by the dangerous hate rhetoric of the AFD. We hope that people can open up their hearts and their minds, put stereotypes aside, and give our new guests a chance. Integration is possible but only if we work together as a team. – One Ball, One World

5 Kommentar schreiben zu Absatz 5 0 |deutsch|
Seit Oktober 2015 finden jeden Mittwoch internationale Kulturabende im Wächterhaus 1 in Erfurt statt. Die Abende sind Teil der Willkommensinitiative Spirit of Welcome, die vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, LAP Erfurt und Aktion Mensch gefördert wird, und Ergebnis eines beeindruckenden Engagements der Studenten des „StuFu’s“ der Universität Erfurt.

6 Kommentar schreiben zu Absatz 6 0 Wie jeden Mittwochabend bemerken wir, dass gelebte Integration möglich ist. Spirit of Football’s Wohnzimmer heißt geflüchtete Menschen, Studierende, BürgerInnen der Stadt Erfurt herzlich willkommen. An jedem Abend gibt es internationale Musik, Karten- und Brettspiele und ein landestypisches Essen. Gestern kamen die Gäste in den Genuss von fantastischem, selbstgemachtem Sushi. Das bisher alles so erfolgreich funktionierte, liegt zum großen Teil an den motivierten Studierenden, die jeden Kulturabend selbstständig organisieren. Unter Ihnen sind auch weibliche Studenten – die teilweise aus Deutschland kommen und blonde Haare tragen. Warum das erwähnenswert ist? Unter den 40 Gästen hat bisher nicht einer (egal welcher Herkunft, Religion, Hautfarbe, Aufenthaltsstatus) Ärger gesucht, noch verursacht. Alle sind freundlich, respektvoll, großzügig und vor allem dankbar.

Ein Ort der Freundschaft und Menschlichkeit

7 Kommentar schreiben zu Absatz 7 0 Dankbar dafür, dass sie als Menschen wahrgenommen werden und das man Ihnen vorurteilsfrei begegnet. Das Wohnzimmer ist zu einem Ort der Sicherheit, der Freundschaft, des Austauschs auf Augenhöhe und zu einem Ort der Freude geworden. Die Ereignisse in Köln haben uns gezeigt, dass Integration nicht im Vorbeigehen geschehen kann. Wir unterstützen, dass gegen die Täter strenge Maßnahmen ergreifen werden, die durch die starke Gesetzeslage abgesichert ist. Zugewanderte müssen die Gesetze, die in ihrem Zufluchtsland festgesetzt sind, respektieren und einhalten.

Offene Herzen und klarer Verstand anstatt Hass und Hetze

8 Kommentar schreiben zu Absatz 8 0 Wir hoffen, dass sich die Menschen nicht durch die gefährliche Rhetorik die von der AFD verbreitet wird und ausschließlich auf Hass, Angst, Hetze, Diffamierung und das platzieren von Vorurteilen aufgebaut ist, abschrecken lassen. Wir hoffen sehr, dass sich jeder einzelne unter uns dazu ermutigt fühlt, Herzen und Verstand zu öffnen. Schiebt eure Stereotypen beiseite und gebt unseren neuen Gästen eine Chance! Integration ist möglich, aber nur dann wenn wir alle zusammen als ein Team arbeiten. – Ein Ball, Eine Welt

9 Kommentar schreiben zu Absatz 9 0 ———–

10 Kommentar schreiben zu Absatz 10 0 Spirit of Welcome wird 2016 unterstützt von:

11 Kommentar schreiben zu Absatz 11 0 Spirit of Welcome wird unterstützt vom LAP Erfurt Spirit of Welcome wird unterstütz von Aktion MENSCHlogo 1 zu 0

Quelle:http://spirit-of-football.de/2016/01/14/kulturabende-im-waechterhaus-ein-ort-der-freundschaft-und-menschlichkeit/